Touren am Achensee

 

Das Gebiet am Achensee ist ein traumhaftes Wander- und Bike-Revier. Zudem verlockt die kleine Mautstraße entlang des Ostufers von Maurach nach Achenkirch zu einer interessante Inline-Skating Tour.

Direkt hinter dem Hotel thront der Rofan mit einer Vielzahl möglicher Touren:

  • Rofanüberquerung mit Rofanspitze (Ausgangspunkt in Kramsach - vom Hotelbus hinbringen lassen und per Sessellift den ersten Anstieg 'bezwingen').
  • Hochiss - die höchste Erhebung des Gebirges - ab Erfurter Hütte (per Seilbahn von Maurach aus) und dann weiter zur Dalfaz-Alm.
  • Die Dalfaz-Alm von Maurach aus und über die erfurter Hütte zurück.
  • Ein Ausläufer des Rofan ist das Ebner Joch - über die Atenau zu erreichen.

Berühmt für die Wirtin - Anni mit dem Vorgebirge - die Köglalm, auch mit dem Bike erreichbar. Und wen's dann nicht abschreckt, das Bike auch zu tragen: weiter über das Kögljoch bis Steinberg und dann über Achenkirch zurück. Übrigens: Auf dem Kögljoch haben wir uns schon zwei Platten gefahren ... aber der Abholservice von Andi aus dem Hotel hat dann super funktioniert, wenngleich die Abfahrt nach Steinberg recht Wirbelintensiv war.

Von Achenkirch aus können einige nette Täler 'erbiket' werden - wie z. B. das Unterautal..
Von Pertisau aus sind einige wirklich schöne Touren zu erreichen:

  • Vom Zwölferkopf (auch mit Seilbahn zu erreichen) über den Bärenkopf und das Weißenbachtal zurück nach Maurach.
  • Das Falzthurntal ist schön zum Biken und Ausgangspunkt für die Lamsen Spitze, den Hahnkampl und das Sonnjoch (Start beim Gasthof Gramai Alm).

Einfache Wanderungen führen zur Gern Alm oder Feilkopf Alm.

Noch offen für die nächsten Jahre:

  • Plumsjoch, der dominante GIpfel von Maurach aus gesehen.
  • Überquerung Seeberg Spitze - Seekar Spitze bis Achenkirch