Wanderungen am Rofan

Der Nordosten von Maurach wird dominiert vom Rofan Massiv, das durch die Seilbahn auch für Höhenwanderungen gut erschlossen ist. Von Maurach führt die Seilbahn hinauf zur Erfurter Hütte auf 1831m Höhe. Sie ist der Startpunkt für die meisten Wanderungen hier. Es eröffnet sich ein Blick auf ein Halbrund von Bergspitzen.

Für eine etwas längere Wanderung empfiehlt sich die Rafondurchquerung, die entweder an der Erfurter Hütte beginnt und bis Kramsach führt oder auch in der umgekehrten Richtung zu gehen ist.

Wir sind von Kramsach aus gestartet und dort mit einem vorsintflutlichen Einer-Sessellift zum Sonnwendjoch Haus 'gedüst'. Von dort aus bleibt man auf guter Höhe und gelangt zum Zirein See, der idyllisch in einer schönen Senke liegt. Dahinter erhebt sich die Rofanspitze und eine Kette weiterer hoher Gipfel - vom Sagzahn bis zum vorderen Sonnwendjoch.

Vom Zireinsee gehts über das Marchgatterl weiter. Ein wetierer See - der Grubersee - wird passiert und schließlich ist das Ende der Tour an der Erfurter Hütte erreicht.

Uns hat das Wetter leider einen Streich gespielt, sodaß wir uns vor dem Marchgatterl entschlossen, über die Zirein Alm zurück zum Sonnwendjoch Haus zu gehen. Obwohl es dabei nur ganz wenig geregnet hat, war die Entscheidung doch richtig, denn nur einige km weiter hat es richtig gegossen...