Tips

Wohnen

Der Cilento als touristisch relativ unberührter Fleck hat nicht die gewohnte Infrastrukur an Hotels und Pensionen zu bieten, die man eigentlich bei einer derartigen Landschaft erwarten könnte. Auf gut Glück mal runter zu fahren und nach einer Unterkunft zu suchen halte ich für relativ schwierig. Besser ist es, schon im voraus ein Zimmer, ein Häuschen oder eine der wenigen Agriturismos zu buchen. Ausgezeichnete Erfahrungen haben wir dabei mit der Regensburger Firma Naturlaub gemacht. Sie bietet eine Vielzahl von Alternativen an und auch gleich die Möglichkeit der online Buchung.

Außerdem kann man über Naturlaub auch gleich Wanderungen buchen, die - wie oben erwähnt - aufgrund des fehlenden Kartenmaterials und von Markierungen wirklich am besten als geführte Wanderungen gemacht werden sollten. Wir haben dabei übrigens auch viel über die Kultur, Geschichte und Natur des Cilento erfahren.

Allgemeine Tips